Redensarten
 


Es gibt eine Menge an Redensarten:

und genau da liegt der Hund begraben
da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt
auch du dicker Hund
du blöder Hund
man soll keine schlafenden Hunde wecken
ich bin hundemüde
was ist das für ein Hundewetter
da jagt man doch keinen Hund vor die Tür
der ist auf den Hund gekommen
damit kannst du keinen Hund unter dem Ofen hervorlocken
und noch viele mehr.

Wer kennt noch Redensarten oder Aussprüche und/oder deren Bedeutung und woher die Aussprüche stammen. Bitte hier unten im feedback-Bereich eintragen. Ich werden dann eine Liste damit zusammen stellen. Ist bestimmt interessant.

Einfach unten auf "Ihre Meinung zum Artikel" klicken und die Redensart in die Überschriftenzeile packen. Die Antworten dann im Text.

---- ich freue mich schon ----

Ana meinte am 03.09.2010 um 16:26 Uhr:
das fällt ja auf wie ein Bunter Hund
joah, das ist es dann.
Karo meinte am 19.03.2010 um 12:06 Uhr:
Und da liegt der Hund begraben
Bei dem Begriff Hund ist nicht unser Hund gemeint, sondern der veraltete mittelhochdeutsche Begriff "Hunde". Dieser bedeutet Beute, Schatz oder Raub. Man meint also den Kern einer Sache, der nicht sofort offensichtlich ist, aber vorhanden ist.