Futterratschläge

Über das Thema Futter und gesunde Ernährung beim Hund gibt es schon haufenweise Bücher und Quellen im Internet. Nicht alle erachte ich für gut, viele aber schon.
An dieser Stelle möchte ich aber nicht auf die unterschiedlichen Diskussionen eingehen, sondern vielmehr aufzeigen, was unserer Liebling auf keinen Fall essen sollte, bzw. was ihm Probleme bereiten kann.
In unserer heutigen Zeit ist uns leider einiges elementares Wissen über Ernährung verloren gegangen, so daß wir uns schon selbst nicht vernünftig ernähren. Zudem kommt die weit verbreitete Meinung, was für uns "gesund" ist, sei es auch für den Hund.
Weit gefehlt!
Der Hund ist ein "Ganzkörperfresser", der seine Beute roh und zumeist komplett verspeisst. Ich vermeide an dieser Stelle die Begriffe "Fleischfresser" und "Allesfresser". Näheres dazu bitte aus entsprechender Fachliteratur.
In nachstehender Liste findet ihr eine Aufstellung von Nahrungsmitteln, die für den Hund gefährlich werden können, bis hin zum Tod. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll Aufschluß über die vielen Gefahren für den Hund in unserem Haushalt geben. Darüberhinaus gibt es in unserem Garten noch einiges an Kräutern, Gewächsen und Sträuchern, die ebenfalls sehr gefährlich werden können.
 

Bitte NICHT füttern

Was Hund nicht fressen darf

A

B

H

K

M

N

O

S

T

W

Z

Sollte es dennoch einmal passiert sein, daß euer Liebling etwas verspeist hat, das er auf keinen Fall hätte fressen sollen.

Sofort zum Tierarzt


Wer zur Vervollständigung der Liste Anmerkungen hat, kann mir gerne eine mail zukommen lassen. 

Weitere interessante Informationen zum Thema Futter findet ihr in unseren FAQ unter Ernährung